Datenschutz­hinweise

der integral.jetzt Lebenspraxis​

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personen­be­zo­genen Daten passiert, wenn Sie diese Website be­suchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert wer­den können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutz­er­klä­rung.

Datenerfassung auf dieser Website

Wer ist verantwortlich für die Da­ten­erfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontakt­da­ten können Sie dem Abschnitt „Hinweis zur Ver­ant­wortlichen Stelle“ in dieser Daten­schutz­er­klä­rung entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kon­takt­for­mul­ar eingeben.

Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem tech­ni­sche Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine feh­ler­freie Bereitstellung der Website zu gewähr­leis­ten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerver­hal­tens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Aus­kunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu er­hal­ten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Da­ten­verar­bei­tung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter be­stimm­ten Umständen die Einschränkung der Verar­bei­tung Ihrer personenbezogenen Daten zu ver­lan­gen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerde­recht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch dieser Website kann Ihr Surf-Ver­halten statistisch ausgewertet werden. Das ge­schieht vor allem mit sogenannten Analyse­pro­grammen.

Detaillierte Informationen zu diesen Analyse­pro­gram­men finden Sie in der folgenden Daten­schut­zerklärung.

2. Hosting

Externes Hosting

Diese Website wird bei einem externen Dienst­leis­ter gehostet (Hoster). Die personen­be­zo­genen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, wer­den auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v.a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kom­mu­nikationsdaten, Ver­trags­daten, Kontaktdaten, Namen, Websitezugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren poten­zi­ellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z.B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit wider­ruf­bar.

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit ver­ar­beiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungs­pflich­ten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Wir setzen folgenden Hoster ein:

Webgo GmbH
Wandsbeker Zollstraße 95
22041 Hamburg

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsver­ar­bei­tung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen daten­schutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personen­be­zo­genen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

3. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir be­han­deln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Daten­schutz­vorschriften sowie dieser Datenschutz­er­klä­rung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden ver­schie­dene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertra­gung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per Email) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lücken­loser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Daten­ver­ar­bei­tung auf dieser Website ist:

Dr. Julian Mack & Isa-Bianka Mack
integral.jetzt Lebenspraxis
Grandweg 13
21493 Basthorst

Telefon: 04159 8256280
Email: info@integral.jetzt

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder ju­ri­stische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Ver­ar­bei­tung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Email-Adressen o.Ä.) entscheidet.

Speicherdauer

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Lösch­er­su­chen geltend machen oder eine Einwilligung zur Daten­ver­ar­beitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen recht­lich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z.B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungs­fris­ten); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

Allgemeine Hinweise zu den Rechtsgrundlagen der Da­ten­verarbeitung auf dieser Website

Sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO, sofern besondere Datenkategorien nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO verarbeitet werden. Sofern Sie in die Speicherung von Cookies oder in den Zugriff auf Informationen in Ihr Endgerät (z.B. via Device-Fingerprinting) eingewilligt haben, erfolgt die Datenverarbeitung zu­sätz­lich auf Grundlage von § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Sind Ihre Daten zur Vertragserfül­lung oder zur Durch­füh­rung vorvertraglicher Maß­nahmen erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Des Weiteren verarbeiten wir Ihre Daten, sofern diese zur Erfüllung einer recht­li­chen Verpflichtung erforderlich sind auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die Da­ten­ver­ar­bei­tung kann ferner auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgen. Über die jeweils im Einzelfall einschlägigen Rechtsgrundlagen wird in den folgenden Absätzen dieser Datenschutz­er­klä­rung informiert.

Hinweis zur Datenweitergabe in die USA und sonstige Dritt­staaten

Wir verwenden unter anderem Tools von Un­ter­nehmen mit Sitz in den USA oder sonsti­gen da­tenschutzrechtlich nicht sicheren Dritt­staaten. Wenn diese Tools aktiv sind, können Ihre per­so­nen­bezogene Daten in diese Dritt­staaten über­tra­gen und dort verarbeitet werden. Wir weisen darauf hin, dass in diesen Ländern kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau garantiert werden kann. Beispielsweise sind US-Unter­neh­men dazu ver­pflichtet, personen­be­zo­gene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht aus­ge­schlos­sen werden, dass US-Behörden (z.B. Ge­heimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Über­wachungs­zwecken verar­bei­ten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direkt­wer­bung (Art. 21 DSGVO)

WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUND­LAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESON­DEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VER­ARBEITUNG IHRER PERSONEN­BE­ZO­GE­NEN DATEN WIDER­SPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VER­AR­BEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDER­SPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR IHRE BE­TROF­FENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACH­WEI­SEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VER­AR­BEI­TUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTS­ANSPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO).

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BE­TREI­BEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDER­ZEIT WI­DER­SPRUCH GEGEN DIE VERARBEI­TUNG SIE BETREFFENDER PERSONEN­BE­ZO­GE­NER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WER­BUNG EIN­ZU­LE­GEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DI­REKT­WERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PER­SO­NEN­BEZOGENEN DATEN AN­SCHLIES­SEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERS­PRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zu­stän­digen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mit­glied­staat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mut­maß­lichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwal­tungs­recht­licher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertrag­barkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grund­lage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinen­les­baren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Ver­ant­wortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher In­hal­te, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS- Verschlüsselung. Eine ver­schlüs­selte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adress­zeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung akti­viert ist, können die Daten, die Sie an uns über­mitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Löschung und Be­rich­tigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetz­li­chen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicher­ten perso­nen­bezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenver­ar­bei­tung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weite­ren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Ver­arbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns ge­speicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu über­prüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Ein­schrän­kung der Verarbeitung Ihrer per­so­nen­bezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personen­be­zo­ge­nen Daten unrechtmäßig geschah/­ge­schieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung ver­langen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltend­machung von Rechtsansprüchen benö­ti­gen, haben Sie das Recht, statt der Lö­schung die Einschränkung der Verar­bei­tung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personen­be­zo­ge­nen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speiche­rung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechts­an­sprü­chen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Per­son oder aus Gründen eines wichtigen öffent­li­chen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitglied­staats verarbeitet werden.

4. Datenerfassung auf dieser Website

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem End­gerät gespei­chert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Perma­nen­te Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Web­brow­ser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Dritt­un­ter­neh­men auf Ihrem Endgerät gespei­chert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermög­li­chen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Dritt­unternehmens (z.B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen).

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahl­reiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Websitefunktionen ohne diese nicht funk­tio­ni­eren würden (z.B. die Waren­korb­funk­tion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzer­ver­halten aus­zu­wer­ten oder Wer­bung anzuzeigen.

Cookies, die zur Durchführung des elektro­ni­schen Kommunikationsvorgangs, zur Bereit­stel­lung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funk­tio­nen (z.B. für die Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Website (z.B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind (notwendige Cookies), werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage an­ge­ge­ben wird. Der Websitebetreiber hat ein berech­tig­tes Interesse an der Speicherung von not­wen­digen Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies und vergleichbaren Wieder­er­ken­nungs­tech­no­lo­gien abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG); die Einwilligung ist jederzeit wider­ruf­bar.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die An­nahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Brow­sers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website einge­schränkt sein.

Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutz­er­klä­rung gesondert informieren und ggf. eine Ein­wil­ligung abfragen.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert au­tomatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser autom­at­isch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit an­de­ren Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Website­be­trei­ber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Op­ti­mierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zu­kommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort an­ge­ge­benen Kontaktdaten zwecks Be­ar­bei­tung der Anfrage und für den Fall von An­schluss­fra­gen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zu­sam­men­hängt oder zur Durchführung vor­ver­trag­li­cher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übri­gen Fällen beruht die Verarbeitung auf un­se­rem berechtigten Interesse an der ef­fek­tiven Bear­bei­tung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilli­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese ab­ge­fragt wurde.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Lö­schung auffordern, Ihre Einwilligung zur Spei­che­rung widerrufen oder der Zweck für die Daten­speicherung entfällt (z. B. nach abge­schlos­sener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwin­gende gesetzliche Be­stimmungen – insbe­son­de­re Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

5. Analyse-Tools und Werbung

Borlabs Cookie

Wir verwenden auf unserer Website Borlabs Cookie, das ein technisch notwendiges Cookie (borlabs-cookie) setzt, um Ihre Cookie-Einwil­li­gun­gen zu speichern.

Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personen­be­zo­genen Daten.

Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwil­li­gun­gen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben. Möchten Sie diese Einwil­li­gun­gen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Ein­wil­ligung gefragt.

Google Analytics

Wir verwenden auf unserer Webseite „Google Analytics“, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als „Google“). Google verwendet Cookies, also kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät ge­spei­chert werden und die eine Analyse der Be­nutzung unserer Websei­te durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Be­nutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort ge­speichert. Wenn auf der Webseite eine Ano­ny­mi­sierung der durch das Cookie zu übermittelnden IP-Adresse aktiviert ist („IP-Anonymisierung“), wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitglied­staaten der Eu­ro­päischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Eu­ro­päischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google außerhalb der EU übertragen und dort gekürzt. Google wird diese In­for­mationen benutzen, um in unserem Auftrag Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, Reports über die Webseiten-Nutzung zusammen­zu­stel­len und wei­te­re mit der Webseiten-Nutzung und der In­ter­net­nutzung verbundene Dienstleistungen gegen­über uns zu erbringen. Dabei können aus den verar­bei­te­ten Daten pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden. Die bei der Verwendung von Google Analytics übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir verwenden Google Analytics nur mit der zuvor beschriebenen aktivierten IP-Anonymisierung. Das bedeutet, Ihre IP-Adresse wird von Google nur ge­kürzt weiterverarbeitet. Eine Personen­be­zieh­bar­keit kann dadurch ausgeschlossen werden.

Wir verwenden Google Analytics zu dem Zweck, die Nutzung unserer Webseite analysieren und einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nut­zungs­erlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzer­ver­haltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung).

Sie können das Speichern der von Google Analytics erzeugten Cookies auch durch Vornahme ent­spre­chen­der Einstellungen Ihres Webbrowsers ver­hin­dern. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite nutzen können. Wenn Sie die Erhebung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihr Nutzerverhalten bezogenen Daten (auch Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern wollen, können Sie auch das unter dem nachfolgenden Link verfügbare Webbrowser-Plugin herunterladen und instal­lie­ren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Um Google zur Auftragsverarbeitung der über­mit­telten Daten nur entsprechend unserer Wei­sun­gen und zur Einhaltung der geltenden Daten­schutz­vorschriften zu verpflichten, haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlos­sen.

Informationen des Drittanbieters: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchs­mög­lich­keiten sowie zum Daten­schutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

  • Nutzerbedingungen: https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/
  • Übersicht zum Datenschutz: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de&ref_topic=2919631
  • Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
  • Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner: https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de
  • Datennutzung zu Werbezwecken: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de
  • Einstellungen zu personalisierter Werbung durch Google: https://adssettings.google.de

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Er­rei­chung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr er­forderlich sind.

Eine Löschung der Daten auf Nutzer- und Ereig­nis­ebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z.B. User-ID) und Werbe-IDs (z B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID, IDFA [Apple-Kennung für Wer­be­treibende]) verknüpft sind erfolgt spätestens 48 Monate nach ihrer Erhebung.

Google Tag Manager

Wir verwenden auf unserer Webseite „Google Tag Manager“, einen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als „Google“). Google Tag Manager ermöglicht uns als Vermarkter Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwalten zu können. Das Tool Google Tag Manager, welches die Tags implementiert, ist eine cookielose Domain und erfasst selbst keine perso­nen­be­zogenen Daten. Google Tag Manager sorgt für die Auslösung an­de­rer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Informationen des Drittanbieters: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland

Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

  • Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
  • FAQ Google Tag Manager: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/faq.html
  • Nutzungsbedingungen Google Tag Manager: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

6. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen News­letter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine Email-Adresse sowie Infor­ma­tio­nen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und mit dem Empfang des News­letters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir aus­schließ­lich für den Versand der ange­for­derten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmelde­for­mu­lar eingegebenen Daten erfolgt aus­schließ­lich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwil­li­gung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des News­letters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Da­ten­ver­arbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf un­be­rührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Be­zugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ge­spei­chert und nach der Abbestellung des Newsletters oder nach Zweckfortfall aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Wir behalten uns vor, Email-Adressen aus unserem Newslet­ter­verteiler nach eigenem Ermessen im Rahmen unseres berechtigten In­teres­ses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu löschen oder zu sperren.

Daten, die zu anderen Zwecken bei uns ge­spei­chert wurden, bleiben hiervon unberührt.

Nach Ihrer Austragung aus der Newsletter­ver­tei­ler­liste wird Ihre Email-Adresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist ge­speichert, sofern dies zur Ver­hin­derung künf­ti­ger Mailings erforderlich ist. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck ver­wen­det und nicht mit anderen Daten zusammen­ge­führt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der ge­setz­lichen Vor-gaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Spei­che­rung widersprechen, sofern Ihre Inte­res­sen unser berechtigtes Interesse überwiegen.

7. Plugins und Tools

YouTube mit erweitertem Datenschutz

Diese Website bindet Videos der YouTube ein. Be­treiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Daten­schutz­modus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiter­ten Da­ten­schutzmodus hingegen nicht zwingend aus­ge­schlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie be­sucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surf­verhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzu­ord­nen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube- Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern oder vergleichbare Wiedererkennungs­tech­no­lo­gien (z. B. Device-Fingerprinting) ein­set­zen. Auf diese Weise kann YouTube Infor­ma­tio­nen über Besucher dieser Website erhalten. Diese In­for­mationen werden u.a. verwendet, um Vi­deo­sta­tistiken zu erfassen, die Anwender­freund­lich­keit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzu­beu­gen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines You­Tube-Videos weitere Datenverarbei­tungs­vor­gänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss ha­ben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-An­ge­bo­te. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen über Datenschutz bei You­Tube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten kor­rekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse diese Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web­Fonts erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der einheitlichen Darstellung des Schriftbildes auf seiner Website. Sofern eine entsprechende Ein­wil­ligung abgefragt wurde, erfolgt die Verar­bei­tung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Ein­wil­ligung die Speicherung von Cookies oder den Zu­griff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z.B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Font Awesome

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten und Symbolen Font Awesome. An­bie­ter ist die Fonticons, Inc., 6 Porter Road Apart­ment 3R, Cambridge, Massachusetts, USA.

Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die be­nö­tigten Fonts in ihren Browsercache, um Texte, Schriftarten und Symbole korrekt anzuzeigen. Zu die­sem Zweck muss der von Ihnen verwendete Brow­ser Verbindung zu den Servern von Font Awesome aufnehmen. Hierdurch erlangt Font Awe­some Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse diese Website aufgerufen wurde. Die Nut­zung von Font Awesome erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berech­tig­tes Interesse an der einheitlichen Darstellung des Schriftbildes auf unserer Website. Sofern eine ent­sprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im End­gerät des Nutzers (z.B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist je­der­zeit widerrufbar.

Wenn Ihr Browser Font Awesome nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer ge­nutzt.

Weitere Informationen zu Font Awesome finden Sie und in der Datenschutzerklärung von Font Awe­some unter:
https://fontawesome.com/privacy.

Google Maps

Diese Seite nutzt den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort ge­spei­chert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Wenn Google Maps aktiviert ist, kann Google zum Zwecke der ein­heit­lichen Darstellung der Schriftarten Google Web Fonts verwenden. Beim Aufruf von Google Maps lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine ent­sprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Ver­ar­bei­tung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z.B. Device-Finger­prin­ting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Stan­dard­vertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier:
https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/ und https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/sccs/.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Google reCAPTCHA

Wir nutzen „Google reCAPTCHA“ (im Folgenden „reCAPTCHA“) auf dieser Website. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Da­ten­eingabe auf dieser Website (z.B. in einem Kon­taktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analy­siert reCAPTCHA das Verhalten des Website­be­suchers anhand verschiedener Merk­ma­le. Diese Analy­se beginnt automatisch, sobald der Website­besucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Website­be­suchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Maus­bewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weiter­geleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hin­tergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hin­gewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­betreiber hat ein berechtigtes Interesse da­ran, seine Webangebote vor missbräuchlicher auto­ma­tisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen. Sofern eine entsprechende Einwilligung ab­ge­fragt wurde, erfolgt die Verarbeitung aus­schließ­lich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwil­li­gung die Spei­che­rung von Cookies oder den Zugriff auf Infor­ma­tio­nen im Endgerät des Nutzers (z.B. Device-Fin­ger­printing) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Ein­wil­ligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA entnehmen Sie den Google-Datenschutz­be­stim­mungen und den Google Nutzungsbedingungen unter folgenden Links:
https://policies.google.com/privacy?hl=de und
https://policies.google.com/terms?hl=de.

iThemes Security

Wir haben iThemes Security auf dieser Website eingebunden. Anbieter ist die iThemes Media LLC, 1720 South Kelly Avenue Edmond, OK 73013, USA (nachfolgend iThemes Security).

iThemes Security dient dem Schutz unserer Web­site vor unerwünschten Zugriffen oder bös­ar­ti­gen Cyberattacken. Zu diesem Zweck erfasst iThemes Security u. a. Ihre IP-Adresse, Zeitpunkt und Quelle von Login-Versuchen und Log-Daten (z.B. den ver­wendeten Browser). iThemes Security wird lo­kal auf unseren Servern installiert.

iThemes Security übermittelt IP-Adressen von wie­der­kehrenden Angreifern an eine zentrale Daten­bank von iThemes in die USA (Network Brute Force Protection), um derartige Angriffe künftig zu unter­binden.

Die Verwendung von iThemes Security erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­betreiber hat ein berechtigtes Interesse an einem möglichst effektiven Schutz seiner Website vor Cyberattacken. Sofern eine entsprechende Ein­wil­li­gung abgefragt wurde, erfolgt die Verar­bei­tung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Ein­wil­ligung die Speicherung von Cookies oder den Zu­griff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z.B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit wider­rufbar.

CleanTalk Anti-Spam-Prüfung

Wir nutzen den Dienst „CleanTalk“, der die Web­sei­te vor Spam schützt. Die Nutzung erfolgt auf Grund­lage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Aus Sicherheitsgründen und als Schutz vor Spam werden Ihre Daten im CleanTalk Cloud Service ver­arbeitet und in Logfiles für maximal 45 Tage ge­speichert. Nach Ablauf der genannten Frist werden diese Daten vollständig gelöscht. CleanTalk kann Informationen über die Spam-Aktivität von IP- oder E-Mail-Adressen verwenden, um allen mit seinem Dienst verbundenen Websites einen ange­mes­se­nen Anti-Spam-Schutz zu bieten.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch CleanTalk finden sich in den Da­ten­schutzhinweisen von CleanTalk Inc.: https://cleantalk.org/publicoffer#privacy

SoundCloud

Auf dieser Website können Plugins des sozialen Netzwerks SoundCloud (SoundCloud Limited, Berners House, 47-48 Berners Street, London W1T 3NF, Großbritannien.) integriert sein. Die Sound­Cloud-Plugins erkennen Sie an dem SoundCloud-Logo auf den betroffenen Seiten.

Wenn Sie diese Website besuchen, wird nach Ak­ti­vierung des Plugins eine direkte Verbindung zwi­schen Ihrem Browser und dem SoundCloud-Server hergestellt. SoundCloud erhält dadurch die Infor­ma­tion, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse diese Website besucht haben. Wenn Sie den „Like-Button“ oder „Share-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Sound­Cloud-Benutzerkonto eingeloggt sind, kön­nen Sie die Inhalte dieser Website mit Ihrem Sound­Cloud-Profil verlinken und/oder teilen. Da­durch kann SoundCloud Ihrem Benutzerkonto den Besuch dieser Website zuordnen. Wir weisen da­rauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch SoundCloud erhalten.

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­betreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den So­zia­len Medien. Sofern eine entsprechende Einwil­li­gung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbei­tung aus­schließ­lich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Ein­wil­ligung die Speicherung von Cookies oder den Zu­griff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z.B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Großbritannien gilt als datenschutzrechtlich siche­rer Drittstaat. Das bedeutet, dass Groß­bri­tan­nien ein Datens­chutzniveau aufweist, das dem Daten­schutzniveau in der Europäischen Union entspricht.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Da­ten­schutzerklärung von SoundCloud unter: https://soundcloud.com/pages/privacy.

Wenn Sie nicht wünschen, dass SoundCloud den Besuch dieser Website Ihrem SoundCloud-Be­nut­zer­konto zuordnet, loggen Sie sich bitte aus Ihrem SoundCloud-Benutzerkonto aus bevor Sie Inhalte des SoundCloud- Plugins aktivieren.

8. Nutzung von zoom

Zweck der Verarbeitung​

Wir nutzen das Tool „Zoom“, um Telefon­kon­fe­renzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Online-Seminare durchzuführen (nachfolgend: „Online-Meetings“). „Zoom“ ist ein Dienst, der von Zoom Video Communi­ca­tions, Inc., 55 Almaden Boulevard, 6th floor, San Jose, CA 95113, mit Sitz in den USA erbracht wird (nachfolgend „zoom“).

Verantwortlicher​

Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durch­füh­rung von „Online-Meetings“ steht, ist integral.jetzt.

Hinweis: Soweit Sie die Internetseite von „Zoom“ aufrufen, ist der Anbieter von „Zoom“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Zoom“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von „Zoom“ he­run­terzuladen.

Sie können „Zoom“ auch nutzen, wenn Sie die jeweilige Meeting-ID und ggf. weitere Zugangs­da­ten zum Meeting direkt in der „Zoom“-App eingeben.

Wenn Sie die „Zoom“-App nicht nutzen wollen oder können, dann sind die Basisfunktionen auch über eine Browser-Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Website von „Zoom“ finden.

Welche Daten werden verarbeitet?​

Bei der Nutzung von „Zoom“ werden verschie­de­ne Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche An­ga­ben zu Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting“ machen.

Folgende personenbezogene Daten sind Ge­gen­stand der Verarbeitung:

Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), Email-Adresse, Passwort (wenn „Single-Sign-On“ nicht verwendet wird), Profilbild (optional),

Abteilung (optional)

Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen

Bei Aufzeichnungen (optional): MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen, M4A-Datei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online-Meeting-Chats.

Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.

Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem „Online-Meeting“ die Chat-, Fragen- oder Umfragefunktionen zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen ge­mach­ten Texteingaben verarbeitet, um diese im „Online-Meeting“ anzuzeigen und ggf. zu pro­to­kollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres End­ge­räts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Zoom“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.

Um an einem „Online-Meeting“ teilzunehmen bzw. den „Meeting-Raum“ zu betreten, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen.

Umfang der Verarbeitung

Wir verwenden „Zoom“, um „Online-Meetings“ durchzuführen. Wenn wir „Online-Meetings“ aufzeichnen wollen, werden wir Ihnen das im Vorweg transparent mitteilen und – soweit er­for­derlich – um eine Zustimmung bitten. Die Tat­sache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem in der „Zoom“-App angezeigt.

Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein.

Im Falle von Online-Seminaren können wir für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung von Online-Seminaren auch die gestellten Fra­gen von Seminar-Teilnehmenden verarbeiten.

Wenn Sie bei „Zoom“ als Benutzer registriert sind, dann können Berichte über „Online-Meetings“ (Meeting-Metadaten, Daten zur Te­le­foneinwahl, Fragen und Antworten in Online-Se­mi­naren, Umfragefunktion in Online-Semi­naren) bis zu einem Monat bei „Zoom“ gespeichert werden.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

Rechtsgrundlagen der Daten­verarbeitung​

Soweit personenbezogene Daten von Beschäf­tigten von jetzt.integral verarbeitet werden, ist § 26 BDSG die Rechtsgrundlage der Datenver­ar­beitung. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Zoom“ personenbezogene Daten nicht für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungs­ver­hält­nisses erforderlich, gleichwohl aber elementarer Be­standteil bei der Nutzung von „Zoom“ sein, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechts­grund­lage für die Datenverarbeitung. Unser Interesse be­steht in diesen Fällen an der effektiven Durch­führung von „Online-Meetings“.

Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Da­ten­verarbeitung bei der Durchführung von „Online-Meetings“ Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Meetings im Rahmen von Vertrags­be­ziehungen durchgeführt werden.

Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der ef­fek­tiven Durchführung von „Online-Meetings“.

Empfänger / Weitergabe von Daten​

Personenbezogene Daten, die im Zusam­men­hang mit der Teilnahme an „Online-Meetings“ verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind. Beachten Sie bitte, dass Inhalte aus „Online-Meetings“ wie auch bei per­sön­lichen Besprechungstreffen häufig gerade dazu dienen, um Informationen mit Kunden, Interessenten oder Dritten zu kom­munizieren und damit zur Weitergabe be­stimmt sind.

Weitere Empfänger: Der Anbieter von „Zoom“ er­hält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auf­trags­ver­ar­beitungsvertrages mit „Zoom“ vorgesehen ist.

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union​

„Zoom“ ist ein Dienst, der von Zoom Video Com­munications, Inc., 55 Almaden Boulevard, 6th floor, San Jose, CA 95113, USA, erbracht wird (nach­folgend „zoom“). Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet damit auch in einem Drittland statt. Wir haben mit dem An­bie­ter von „Zoom“ einen Auftrags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag geschlossen, der den Anforde­rungen von Art. 28 DSGVO entspricht.

Ein angemessenes Datenschutzniveau ist zum einen durch den Abschluss der sog. EU-Stan­dard­vertragsklauseln garantiert. Als ergänzende Schutz­maß­nahmen haben wir ferner unsere Zoom-Konfiguration so vorgenommen, dass für die Durchführung von „Online-Meetings“ nur Rechenzentren in der EU, dem EWR bzw. siche­ren Drittstaaten wie z.B. Kanada oder Japan genutzt werden.

Informationen des Drittanbieters: Zoom Video Communications, Inc., 55 Almaden Boulevard, 6th floor, San Jose, CA 95113, USA. Weitere Infor­ma­tionen des Drittanbieters zum Daten­schutz können Sie der nachfolgenden Webseite entnehmen: https://zoom.us/de-de/gdpr